Lebensdauer - Stunden (h)

Während dieser Lebensdauer müssen noch 80 % der Lampen funktionieren und 80 % ihres Nennlichtstroms abgeben.

Die Lichtleistung aller Lichtquellen, LED, Halogen, Halogen-Metalldampflampen und Leuchtstoffröhren, nimmt mit der Zeit ab. Die Lichtmenge der Lichtquelle zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft wird als Lampen-Lumen-Wartungsfaktor oder LLMF bezeichnet. Die Lebensdauer einer Lampe ist definiert als die Zeit, die vergeht, bis ihre Lichtleistung oder Lumenerhaltung 70-80% der anfänglichen Leistung erreicht.

Typische durchschnittliche Nennlebensdauer für verschiedene Arten von Glühbirnen

Glühlampe 750 - 2 000 Stunden
Fluoreszierend 24 000 - 36 000 Stunden
HID 10 000 - 24 000 Stunden
Kompaktleuchtstofflampen
Plug-in 10 000 - 20 000 Stunden
Auf Schraubenbasis 8 000 - 10 000 Stunden
Halogen 2 000 - 4 000 Stunden
LED 25 000 - 50 000 Stunden