Farbwiedergabeindex (CRI)

Ein Farbwiedergabeindex (CRI) ist ein quantitatives Maß für die Fähigkeit einer Lichtquelle, die Farben verschiedener Objekte im Vergleich zu einer idealen oder natürlichen Lichtquelle getreu wiederzugeben. Lichtquellen mit einem hohen CRI sind in farbkritischen Anwendungen wie der Neugeborenenpflege und der Kunstrestaurierung wünschenswert.

Farbwiedergabe: Einfluss eines Leuchtmittels auf die Farberscheinung von Objekten durch bewussten oder unbewussten Vergleich mit deren Farberscheinung unter einem Referenzlicht.

Numerisch ist der höchstmögliche CIE-Ra-Wert 100 und würde nur an eine Quelle vergeben, deren Spektrum identisch mit dem Spektrum des Tageslichts ist, sehr nahe an dem eines schwarzen Strahlers (Glühlampen sind effektiv schwarze Strahler) und sinkt auf negative Werte für einige Lichtquellen. Niederdruck-Natriumbeleuchtung hat einen negativen CRI; Leuchtstofflampen reichen von etwa 50 für die Basistypen bis zu etwa 98 für den besten Multi-Phosphor-Typ. Typische weiße LEDs haben einen CRI von 80 oder mehr, während einige Hersteller behaupten, dass ihre LEDs einen CRI von bis zu 98 erreichen.